* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Qwirkel: Ein Maßstab für Chancen

Eine Qwirkelchance - d.h. den fünften Stein von einer ausgelegten 4er-Reihe besitzen - bietet bestenfalls 3 Chancen auf Erfolg beim Ziehen, nämlich die fehlenden 3 Steine dieser Reihe. Auf diese Weise lassen sich alle auf dem Spielfeld liegenden Formen in Verbindung mit den Steinen, die man besitzt, beurteilen.

Beispiel: Eine 3+1-Form bietet hohe 8-Punkte-Chancen.

Eine einfarbige, aus unterschiedlichen Steinen bestehende 3+1-Form ermöglicht, wenn man den+1-Stein besitzt, 30 Chancen auf einen 8-Punkte-Zug - nämlich 3*5[Form]+3*5[Farbe]. Es lohnt sich also diesen besonderen Stein zum Sammeln zu behalten.

10.2.14 09:16


Werbung


Qwirkel: Zwei Ziele

Es gibt zwei Ziele, die man bei Qwirkel verfolgen muss:

1. Maximale Punktproduktion

2. Chancenmaximierung für zukünftige Punkteproduktion

10.2.14 09:02


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung